Ueber mich

evwood

Seit 2002 arbeite ich als Naturheilpraktikerin für Menschen in meiner eigenen Praxis in Greifensee.

Durch einen Zufall bin ich 2005 auf die Bowen Technik für Menschen gestossen. Die Methode hat mich von Anbeginn so fasziniert, dass ich die Ausbildung zur Bowen Anwenderin begonnen und 2006 abschliessen konnte. Seit diesem Zeitpunkt wende ich diese wunderbare Methode in meiner Praxis für Menschen erfolgreich an. Seit 2012 darf ich die Bowen Technik als Instruktoren der Bowen Therapy Academy of Australia unterrichten.

Ebenfalls 2005 habe ich den ersten Kurs in CCmrt (Bowen Technik für Kleintiere) absolviert. Leider wurden die weiterführenden Kurse nur noch in Österreich angeboten. Da zu diesem Zeitpunkt für mich kein Bedarf bestand CCmrt anzuwenden und mir die Anfahrt nach Linz zu lange war, habe die Ausbildung unterbrochen habe.

Im Winter 2009 hatte Rockey nach einem Ausrutscher beim Spielen immer wieder Hexenschüsse. Wir mussten jeweils umgehend zum Chiropraktiker, da sich Rockey kaum mehr bewegen konnte und sehr starke Schmerzen hatte. Die Jahre vorher gelernten CCmrt Griffe waren mit nicht mehr geläufig, da ich ich sie kaum angewendet hatte. Leider war zu diesem Zeitpunkt noch kein CCmrt Practitioner in der Schweiz tätig.

Nachdem die Häufigkeit der Hexenschüsse so zunahm, dass wir fast jeden Monat zum Chiropraktiker mussten, habe ich den Weg nach Linz auf mich genommen und die Ausbildung 2009 in Oesterreich fortgesetzt.

Mit den neu gelernten Griffen war es mir nun möglich, Rockey bei einem akuten Hexenschuss selber zu behandeln. Die Wirkung trat jeweils unmittelbar nach den Griffen ein, so dass wir seit diesem Zeitpunkt keinen Chiropraktiker mehr benötigten. Bereits nach der 1. Behandlung haben sich die Anfälle soweit reduziert, dass sie nur noch aufgetreten sind, nachdem Rockey gestürzt ist. Nachdem mir dies bewusst wurde, hatte ich nach Stürzen die Griffe bereits vorbeugend gemacht. Seither ist Rockey von Hexenschüssen fast vollends verschont geblieben.

Im September 2010 habe ich dann die Abschlussprüfungen erfolgreich absolviert und ich kann seit diesem Zeitpunkt offiziell als CCmrt Practitioner arbeiten und Kleintiere behandeln.

Zu Beginn war ich noch die einzige CCmrt Anwenderin in der Schweiz. Glücklicherweise hat 2012 die erste Klasse in der Schweiz abgeschlossen und es sind nun in diversen Regionen der Schweiz CCmrt Practitioner am Arbeiten.